Lichtlächeln jederzeit kostenlose Yogastunden

peter Lichtlächeln Heilsitzungen

10495047_815229375198639_6423493177297054532_o

  • EnergieAtem, Yogatherapie & Massagen

  • Die Heilsitzungen gestalten wir gemeinsam  
    – GANZ NACH DEINEN WÜNSCHEN & BEDÜRFNISSEN!
    In Deiner ersten Sitzung gibt es ein Vorabgespräch.

Daraufhin weiß ich, wie ich Dir helfen & Dich unterstützen kann. Dann geht’s auch schon los!
Gerne kannst Du mir (ich liebe diese Reihenfolge) vorab eine WhatsApp oder Sprachnachricht mit Deinem Namen, Anliegen, wo Du wohnst, … hinterlassen

Die Sitzungen sind beliebt & die Zahl meiner wöchentlichen Termine & die Zeitfensterauswahl begrenzt.

Energieausgleich
1 Heilsitzung: ca. 100 min – 98 €
7 Heilsitzungen: 498 € 

KONTAKT
Peter Lichtlächeln: 0157 82 33 91 46 (gerne via WhatsApp)

DER Energie-Atem
Der EnergieAtem beschleunigt Deinen persönlichen Wachstumsprozess, in dem er alte Programme, Muster und Blockaden, die noch im Unterbewusstsein verankert sind lockert und schließlich über den Atem auflöst.
• Stärke Deine Selbstheilungskräfte
• Lass Deine festgehaltenen Ängste und Spannungen los
• Befreie Dich von hemmenden Mustern und Blockaden
• Transformiere Stress und Ärger
• Dehne Dein Energiefeld aus, erweitere Dein Bewusstsein
• Öffne Dich einer direkten ekstatischen Erfahrung
Die Meditation ist einfach, effektiv und führt überraschend schnell zu mehr Klarheit und Wohlbefinden. Du kannst Dir Dein Leben anschauen, betrachten, womit Du unzufrieden bist, was verändert, verbessert werden könnte und kannst erleben, wie Dein Herz Dir die entscheidenden Hinweise gibt!

Zunächst stelle Dich auf eine tiefe und kraftvolle Veränderung ein, die Du an Dir wahrnehmen wirst, wenn du diese Meditation öfters praktizierst. Es werden alle Ebenen Deines Seins von Unreinheiten und Giften gereinigt, sowohl auf der physischen, mentalen, emotionalen als auch spirituelle Ebene.

Bekannte Beispiel für EnergieAtmer:
Holtotropes Atmen (Stanislav Groff …)
„Quantum light breath“ (Jeru Kaball)
Verbundenes Atem (Rüdiger Dahlke …)
Rebirthing (Leonard Orr …)
HerzAtem (Peter Lichtlächeln)


Zum Spüren & Sein
„Ich möchte wissen, ob Du es riskierst?!“
Oriah Mountain Dreamer, indianische Heilerin aus Kanada:

„Es ist für mich nicht wichtig, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich möchte wissen, wonach du innerlich schreist und ob du zu träumen wagst, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.

Es ist für mich nicht wichtig, wie alt du bist.
Ich möchte wissen, ob du es riskierst, wie ein Narr auszusehen,
um deiner Liebe willen, um deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.

Es ist für mich nicht wichtig, welche Planeten im Quadrat zu deinem Mond stehen.
Ich möchte wissen, ob du den tiefsten Punkt deines Lebens berührt hast, ob du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.

Ich möchte wissen, ob du mit dem Schmerz – meinem oder deinem – da sitzen kannst, ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen.
Ich möchte wissen, ob du mit der Freude – meiner oder deiner – da sein kannst, ob du mit Wildheit tanzen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen erfüllt mit Begeisterung, ohne uns zur Vorsicht zu ermahnen, zur Vernunft, oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

 Es ist für mich nicht wichtig, ob die Geschichte, die du erzählst, wahr ist.
Ich möchte wissen, ob du jemanden enttäuschen kannst, um dir selber treu zu sein. Ob du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht deine eigene Seele verrätst.
Ich möchte wissen, ob du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig.
Ich möchte wissen, ob du die Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist, und ob du Dein Leben aus der Kraft des Universums speisen kannst.
Ich möchte wissen, ob du mit dem Scheitern – meinem und deinem – leben kannst und trotzdem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmonds rufst: – Ja! –

 Es ist für mich nicht wichtig, zu erfahren, wo du lebst und wie viel Geld du hast.
Ich möchte wissen, ob du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und der Verzweiflung, erschöpft, und bis auf die Knochen zerschlagen, und tust, was für die Kinder getan werden muss.

Es ist für mich nicht wichtig, wer du bist und wie du hergekommen bist.
Ich möchte wissen, ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

 Es ist für mich nicht wichtig, wo oder was oder mit wem du gelernt hast.
Ich möchte wissen, ob du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gern mit dir zusammen bist. Ich möchte wissen, was dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt. “

76693405_158454838853340_981029040745873408_o